Andernacher Judokas schnuppern erfolgreich an neuer Altersklasse

tba_klein_judo-kopie

Kurz vor Weihnachten fand mit dem Weckmann-Turnier das letzte Turnier der U15 für diese Saison statt.

Für den ältesten Jahrgang der U12 bot sich hier die Möglichkeit sich schon einmal mit einer Standortbestimmung für das nächste Jahr zu testen. Diese Chance nutzten Marcel Przybylla, Alexander, Kevin, Daniel und Domenic Bogdanov  nur zu gerne.

Hierbei starteten mit Daniel, Domenic und Kevin gleich drei der Kämpfer des Turner-Bundes 1867 e. V. Andernach in der Gewichtsklasse -34 kg. Kevin konnte bei diesem Wettkampf in Bestform antreten und kämpfte sich mit zwei tollen Siegen ins Halbfinale. Hier musste er dann einem deutlich älteren Kämpfer nach zähem Ringen den Vortritt lassen. Er verlor knapp mit der kleinsten Wertung und wurde guter Dritter in seiner Gewichtsklasse.  Seine leichteren Brüder Daniel und Domenic konnten in ihren Vorrunden- kämpfen auch gute Leistungen zeigen, mussten sich jedoch den erfahreneren Kämpfern geschlagen geben. Doch lassen die Leistungen für die nächste Saison noch einiges erwarten.

Marcel Przybylla kämpfte in der Gewichtsklasse -40 kg. Hier konnte er sich nach einer ersten Niederlage und einem Sieg den Einzug in das kleine Finale um den 3. Platz sichern. Diesen Kampf verlor er kräftemäßig unterlegen und so blieb ihm im ersten Test immerhin ein guter 5. Platz.

Alexander Bogdanov konnte sich in der  Gewichtsklasse -37 kg den ersten Platz sichern und damit seine derzeit gute Form bestätigen.

Trainer Christian Thillmann konnte damit wichtige Erkentnisse für das Training gewinnen und war mit dem ersten Test in der neuen Altersklasse sehr zufrieden.

Der Turner-Bund 1867 e.V. Andernach plant bereits einen neuen Anfängerkurs für Mädchen und Jungen ab 8 Jahren und rät sich wegen der großen Nachfrage rechtzeitig in die Warteliste eintragen zu lassen. Infos erteilt die Geschäftsstelle unter Tel. 0 26 32 – 4 62 63.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*